Schutzbrief-Vergleich

Auszug aus der Zeitschrift "promobil" Ausgabe 8/2013

  RMV ADAC AVD ACE Allianz
Beitrag 49,00 € 79,50 € 59,00 € 59,70 € 56,43 €
           
Maximalhöhe unbegrenzt 3,20 Meter ? 3,20 Meter ?
Maximalgewicht unbegrenzt 7,5 Tonnen 4 Tonnen 7,5 Tonnen 4 Tonnen
Geltungsbereich Europa Weltweit Weltweit Europa Weltweit
Pannenhilfe bis 150 € bis 200 € unbegrenzt bis 105 € bis 150 €
Abschleppen bis 400 € bis 200 € unbegrenzt bis 100 km bis 150 €
Bergen unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Fzg. Rücktransport aus dem Ausland ja ja ja ja ja
Mietfahrzeug 7 Tage 100 € 7 Tage 52 € 7 Tage 60 € 7 Tage 52 € bis 350 €
Übernachtung 3 Nächte a 100 € 3 Nächte a 65 € 3 Nächte a 75 € 3 Nächte a 70 € 3 Nächte a 75 €
Krankenrücktransport ja ja ja ja ja
Überführung Verstorbener unbegrenzt bis 500 € bis 10.000 € ja bis 10.000 €
                         
Anmerkung der "promobil"
Dem Schutzbrief der RMV merkt man an, dass er speziell für Reisemobile gedacht ist.
Neben der hohen Abschleppkostenübernahme von 400 €, liegt auch die Regelung zu einem Mietwagen deutlich über dem Durchschnitt.
Begrenzung bei Höhe, Länge und Gewicht gibt es nicht.
Dem Urlaubsverhalten vieler Reisemobilisten angepasst ist auch die üppige Reisedauer von sechs Monaten.
Darüber hinaus ist im Schutzbrief auch der Auslandsschadenschutz bei unverschuldeten Unfällen enthalten.
Die Abrechnung erfolgt über den deutschen Versicherer nach deutschem Recht und nicht über die ausländische Versicherung nach dortigem Recht.